Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Allgemeine Geschäftsbedingungen Jägerparty.de

§1 Gerichtsstand und Vertragsrecht

Sofern der Gesetzgeber im Einzelfall nichts anderes vorsieht ist Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Parteien in 67433 Neustadt/Wstr.

Für die Rechts- und Geschäftsbeziehungen der beiden Parteien kommt ausschließlich die Rechtsprechung der Bundesrepublik Deutschland zur Geltung.

Salvatorische Klausel: Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die Parteien verpflichten sich ersatzweise diejenige Regelung zu vereinbaren, die diesen Bedingungen am nächsten kommt.

Grundlage sämtlicher geschäftlicher Handlungen von Jägerparty.de sind diese Bestimmungen. Nebenreden und abweichende Bestimmungen müssen durch Jägerparty.de ausdrücklich schriftlich bestätigt werden.

§2 Haftung von Jägerparty.de

Sämtliche Schadensersatzansprüche des Mieters sind ausgeschlossen, insbesondere Schadensersatzansprüche aus Ausfall oder Unnutzbarkeit des Mietgegenstandes, Nichterfüllung, jegliche Art von Folgeschäden, entgangene Gewinne und sonstige Vermögensschäden.

Jägerparty.de haftet für keine Sach- und Personenschäden jeglicher Art, die durch den Mietgegenstand bzw. durch deren Installation mittelbar oder unmittelbar verursacht werden bzw. auf der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beruhen.

§3 Pflicht des Mieters

Die Mietgegenstände sind pfleglich zu behandeln und dürfen ausschließlich von kundigem oder unterwiesenem Personal aufgestellt, bedient und abgebaut werden. Bei vertragswidrigen und zweckfremden Gebrauch kommt es automatisch zu Kündigung und Vertragsbeendigung.

Der Mieter haftet für Beschädigungen, Verluste oder ähnliches bis zur Höhe des Neuwertes der Mietsache. Es wird eine Mietkaution in Höhe von 150 EURO erhoben.

Der Mieter ist verpflichtet, das allgemeine mit der jeweiligen Mietsache verbundene Risiko (Verlust, Diebstahl, Beschädigung, Witterung, Veranstalterhaftpflicht) ordnungsgemäß und ausreichend zu versichern bzw. durch seine bestehenden Versicherungsleistungen abzudecken. Außerdem ist er verpflichtet alle nötigen behördlichen Genehmigungen einzuholen und deren Auflagen bzw. Vorschriften zu erfüllen.

Der Mieter haftet bei Verschulden für alle Folgeschäden und Kostenaufwendungen, die aus der Unnutzbarkeit der Mietsache folgen (Diebstahl der Mietsache und dadurch Mietausfälle, Anschaffung von Ersatzgeräten usw.).

Die Mietgegenstände sind im Trockenen und Überdachten sowie auf festem Boden aufzustellen. (keine Wald und Wiesenfeste ohne Zelt und festen Boden)

§4 Angebote und Gültigkeit

Die Angebote des Vermieters sind 14 Kalendertage nach Zugang gültig und erlöschen danach. Zugangstag ist spätestens 3 Tage nach Absendung.

Getroffene Preisaussagen verstehen sich als Euro Nettopreise zuzüglich der in Deutschland gesetzlichen Mehrwertsteuer.

§5 Mietzeiträume und Mietpreise

Der Mieter ist verpflichtet sich bei der Übernahme der gemieteten Geräte von deren Vollständigkeit und Funktion zu überzeugen. Die Übernahme gilt als Bestätigung des einwandfreien Zustandes und der Vollständigkeit der Geräte. Bei Veranstaltungen gilt der Funktionstest nach dem Aufbau als Bestätigung.

Die Preise nach Preisliste sind Bruttopreise und beziehen sich auf einen Nutzungs- / Veranstaltungstag (24Std.). Preise für Langzeitmieten bedürfen sich grundsätzlich der gesonderten und schriftlichen Vereinbarung.

Die Mietzeit beginnt mit dem vereinbarten Abholtag des Mietgegenstandes im Lager von Jägerparty.de und endet mit dem vereinbarten Tag der Rückgabe im Lager. Der Mietgegenstand gilt als eingegangen, wenn er von Jägerparty.de als sauber und ordnungsgemäß befunden wurde. Eine Endreinigung wird von Jägerparty.de selbst durchgeführt und ist im Mietpreis enthalten.

Die vereinbarte Mietzeit ist einzuhalten, ansonsten hat der Mieter unverzüglich den Vermieter in Kenntnis zu setzen. Für jeden überschrittenen Rückgabetag behält sich Jägerparty.de vor den zusätzlichen Mietpreis zu verlangen.

§6 Zahlung und Rücktritt

Bei Abholung ist der Gesamtmietbetrag im Voraus zu entrichten. Zusätzlich wird die Mietkaution fällig.

Wird ein bereits erteilter Auftrag innerhalb 30 Tagen vor Veranstaltungs- oder Abholungsdatum des Mietgegenstandes storniert ist eine Bearbeitungsgebühr von 25 % des vereinbarten Mietpreises zu zahlen.

Wird ein bereits erteilter Auftrag innerhalb 10 Tagen vor Veranstaltungs- oder Abholungsdatum des Mietgegenstandes storniert ist eine Bearbeitungsgebühr von 50 % des vereinbarten Mietpreises zu zahlen.

Wird ein bereits erteilter Auftrag innerhalb 2 Tagen vor Veranstaltungs- oder Abholungsdatum des Mietgegenstandes storniert ist eine Bearbeitungsgebühr von 75 % des vereinbarten Mietpreises zu zahlen.

Aufrechnungsrechte und Zurückhaltungsrechte des Mieters sind ausgeschlossen, soweit die Gegenansprüche des Mieters nicht rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind.

§7 Verbrauchs-, Handels-, Glasware und Verschleißteile

Verbrauchsmaterial und Handelsware bleibt bis zur vollständigen Rechnungsbegleichung Eigentum von Jägerparty.de.

Der Verkauf gebrauchter Gegenstände erfolgt unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung. Für verloren gegangene Gläser berechnen wir 3 € pro Stück.

Jägerparty.de behält sich vor Verschleißteile, wie Lampen oder ähnliches in Rechnung zu stellen.

§8 Rechte Dritter

Die Nutzung der Mietgegenstände durch Dritte ist strengstens untersagt. Im Ausnahmefall kann Jägerparty.de ihr schriftliches Einverständnis erteilen.

Jägerparty.de ist nur an den Vertrag mit dem Vermieter gebunden und weist Rechte und Pflichten Dritter ab.

§9 Anmietung

Soweit Jägerparty.de Gegenstände anmietet, hat der Vertragspartner diese auf seine Kosten und seine Gefahr an den vereinbarten Übernahmeort -im Zweifel Haßloch anzuliefern. Erfüllungsort ist für beide Parteien Haßloch.

Dem Vertragspartner ist bekannt, dass Jägerparty.de die Mietgegenstände für Dritte einsetzt. Jägerparty.de ist daher generell eine Untervermietung gestattet. Dem Vertragspartner obliegt es, die Mietgegenstände dieser Konstellation entsprechend zu versichern. Der Vertragspartner stellt Jägerparty.de und eventuelle Untermieter von Regressansprüchen der Versicherung frei. Jägerparty.de trifft keine Haftung bezüglich einer Verschlechterung oder eines Untergangs der Mietgegenstände, soweit derartiges nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von Jägerparty.de beruht.

§10 Genehmigungen und Gebühren

Der Veranstalter trägt die Kosten für GEMA-Gebühren für die musikal. Aufführung mit industriellen Tonträgern, mit digitalen Kopien (z.B. Mp3) urheberrechtl. geschützter Werke.